Grünzug am Hönower Weg mit Spielplatzerneuerung



Landschaftsarchitektur Berlin


Das Planungsgebiet befindet sich in Friedrichsfelde Süd und ist Bestandteil des Hauptweges Nr. 8 „Kaulsdorfer Weg“. Dieser gehört zum übergeordneten Wegenetz „20 Grüne Hauptwege Berlin“, welches die grünen Korridore der Stadt nutzt, um attraktive fußläufige Verbindungen zwischen den Stadtteilen zu schaffen.



Landschaftsarchitektur Berlin


Ausbau und Optimierung der Wegeverbindungen ist Hauptbestandteil der Planung. Die Grünverbindung soll zukünftig sowohl für den täglichen Bedarf (schnelle Wegeanbindung nach Hause), als auch für die Freizeitnutzung (Flanieren, Erholungsspaziergang) nutzbar sein. Dabei ermöglichen Asphaltwege eine barrierefreie Nutzung und Aufenthaltsbereiche mit zeitgemäßen hellgrünen Bänken schaffen Erholungsorte.



Landschaftsarchitektur Berlin


Die bestehende Vegetation wird durch gleichartige Bäume (Ahorn, Pappel) sowie mit Schattsaumgewächsen, Farnen und Gräsern ergänzt. Kirschen bringen zudem ein Farbenspiel im Frühjahr und Herbst in die Pflanzung.



Landschaftsarchitektur Bolzplatz


Im Herzstück des Planungsgebiets wird ein bestehender ein Rodelhügel überarbeitet und angrenzend Spielbereiche für verschiedene Altersgruppen angelegt. Tischtennisplatten, eine Riesenschaukel, ein Bolz- und Vollyballplatz geben Bewegungsraum für die 6-12 Jährigen. Unter dem Motto „Tiere in der Stadt“ wurden vielseitige Angebote für die Kleinkinder geplant. Gebaut wird der Bereich vom Auszubildungsprojekt des Bezirksamtes Lichtenberg.



Landschaftsarchitektur Berlin


Landschaftsarchitektur Berlin


Grünzug am Hönower Weg mit Spielplatzerneuerung
Berlin Lichtenberg von Berlin
Bauzeit: 2015-2016
Grundstücksgröße: 12.400 m²
Bausumme: 650.000 €


Auftraggeber: Bezirksamt Lichtenberg von Berlin
Planung und Bauleitung: Lechner Landschaftsarchitekten
Spielobjekte: merry go round



Suche | Login | powered by editus® 4.1.2